Die MODERATiON von Fernsehbeiträgen und regelmäßig ausgestrahlten TV-SENDUNGEN, großen TV-SHOWS mit Live-Publikum oder natürlich die PRÄSENTATiON VON VERANSTALTUNGEN (on- & off-air) sind ebenfalls eindeutig Stärken von TiM, und er verfügt inzwischen über große Erfahrung, steckt jedoch nach wie vor voller Tatendrang, trotz aller Routine: 

Über 1000 TV-Sendungen moderierte er allein zwischen 2004 und 2006 - 

und wurde während dieser Zeit spätestens als Gastgeber von Jugend- und Kinder-Formaten im öffentlich-rechtlichen Fernsehen bundesweit bekannt (etwa Mo-Fr: „Schlawiner Club BR“; wochenends & während der Ferien „Pumuckl TV“, ARD und KiKA. 

Mit dem anschließenden Wechsel ins Privatfernsehen erfüllte er sich dann einen Traum: Denn bis 2010 produzierten TiM und sein TEAM -erstmals komplett autark- über 50 Folgen des Magazins
TiM TRiFFT...DEiNE STARS!“, das Prominente privat präsentiert (für das JETiX-“Fenster“ bei Kabel1 und Premiere, später SKY). 

Nicht nur in diesem Format profitiert/-e TiM von seiner Arbeit in verschiedenen künstlerischen Sparten und den daraus resultierenden Kontakten, etwa zu Bands und Schauspieler/-inne/-n, die mit TiM auf Augenhöhe reden (können):

 

Ob als Außenreporter von „GALiLEO“ (Pro 7; Rubrik: „Das Selbstexperiment“), bei Jugend- und Rock-Pop-FESTiVALS (wie „YOUNG&FREE“ am Zeppelinfeld zu Nürnberg, „MOUNTAiNS iN MOTiON“ am Gipfel des Wilden Kaisers u.v.a.), aber auch WiSSENSCHAFTLiCHEN VERANSTALTUNGEN (z.B. “LEAP FROG LEARNING AWARD“, Königsplatz, München) oder LiFESTYLE- bzw. SPORT-EVENTS (z.B. „EM-Eskorte mit Michael Ballack“, „Boris Becker Kids’ Day“ beim Tennisturnier am Rothenbaum usw.) und natürlich klassischen PR-AKTiONEN (jüngst: DiSNEY-KiNOTAG – präsentiert von SKY) oder FiRMEN-FESTEN (zuletzt zahlreiche Einsätze für die DAiMLER AG und die DEUTSCHE BAHN) – TiM übernimmt immer wieder gerne auch ’mal die Rolle des Mittlers zwischen Promi, Publikum und präsentiertem Thema. 

Getrieben von Neugierde und getragen von Spontanität sowie Flexibilität liebt er Abwechslung: So trat und tritt er oft in Doppelfunktion auf – etwa als Moderator und parallel
MUSiKER oder SCHAUSPiELER

Sogar zum TAG DER OFFENEN TÜR DER BUNDESREGiERUNG im Innenhof des Kanzleramts, aber auch bei Benefiz- und anderen Veranstaltungen im gesamten deutschsprachigen Raum. 

Namhafte Event-Agenturen nennen TiM folglich: MANN FÜR ALLE FÄLLE